Die größte Studie zu Digitalisierung und Datenarbeit

Stempel_35

Wir haben 1.000 Unternehmen befragt

97% sagen, sie wollen auch in konjunkturschwachen Zeiten in Digitalisierung investieren, 60% der Teilnehmer sind Teil einer Digitalisierungsinitiative, als Top-Hindernis wird die Datenqualität gesehen. Datenstau oder digitale Überholspur - was gilt?

97% sagen, sie wollen auch in konjunkturschwachen Zeiten in Digitalisierung investieren, 60% der Teilnehmer sind Teil einer Digitalisierungsinitiative, als Top-Hindernis wird die Datenqualität gesehen. Datenstau oder digitale Überholspur - was gilt?

the factlights Artikel

AI Readiness Check: Ihr Weg zur digitalen Steuerfunktion und dem Einsatz von KI

Die rasant fortschreitende Digitalisierung und die Verbreitung von digitalen Technologien sowie Methoden der Künstlichen Intelligenz (KI) sorgen derzeit für eine disruptive Transformation von Arbeitsabläufen und Geschäftsprozessen. Diese Entwicklung macht auch vor der Steuerfunktion nicht Halt und führt zu nachhaltigen Veränderungen in steuerlichen Prozessen.

Digitale Technologien und KI bieten vielfältige Potentiale für eine intelligente Automatisierung und Optimierung von Steuerprozessen. Doch die konkrete Umsetzung und Einführung von KI-Technologien stellt viele Steuerabteilungen vor Herausforderungen:

  • Welche konkreten Anwendungsfälle bieten sich durch den Technologieeinsatz?
  • Welche Anforderungen bestehen an Daten und Prozessstrukturen?
  • Welche Rahmenbedingungen müssen für den Einsatz von KI existieren?
  • Und schließlich: wie kann der eigene Weg zur digitalen Steuerfunktion aussehen?
Zur Beantwortung dieser Fragen bietet die WTS ITAX den AI Readiness Check, der Ihr Startpunkt auf dem Weg zur digitalen Steuerfunktion ist.

Beim AI Readiness Check handelt es sich um einen strukturierten Ansatz zur systematischen Untersuchung von Digitalisierungs- und KI-Potentialen Ihrer Steuerfunktion, der in einer Bewertung ihres „digitalen Reifegrads“ (engl. Digital Maturity) resultiert.

Die Bewertung der digitalen Reife erlaubt eine differenzierte Betrachtung verschiedener Dimensionen, die im Rahmen der Digitalisierung eine zentrale Rolle spielen und essentiell für die Anwendung von KI sind. Hierzu zählen die Betrachtung von strategischen Rahmenbedingungen und bereits innerhalb der Steuerfunktion eingesetzten Technologien sowie den implementierten Prozessen und vorhandenen Datenbeständen. Die Bewertungsmethodik basiert auf dem WTS Tax Maturity Model, welches in enger Zusammenarbeit mit dem Deutschen Zentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) und verschiedenen international tätigen Unternehmen diverser Branchen entwickelt wurde.

Nutzen Sie Ihre Steuerdaten optimal durch KI

Basierend auf der systematischen Reifegradbewertung entlang der Dimensionen des Modells können individuelle Verbesserungspotentiale schnell identifiziert und für eine mögliche Umsetzung priorisiert werden. Im Rahmen eines Benchmarkings ist darüber hinaus ein detaillierter Vergleich des eigenen Reifegrads mit anderen Unternehmen verschiedener Branchen möglich – auf diese Weise erhalten Sie eine unmittelbare Einschätzung zum Stand Ihrer Steuerfunktion im Branchenvergleich.

Im nächsten Schritt können individuelle Schritte auf dem Weg zur Digitalisierung Ihrer Steuerfunktion und der Einführung von KI in Form einer Roadmap abgeleitet werden.

Ihre Vorteile im Überblick:

  • Detaillierte Untersuchung von Steuerprozessen und relevanten Datenquellen
  • Schnelle Identifikation von Potentialen für den Einsatz von KI
  • Konkrete Empfehlungen zur Realisierung von KI-Potentialen
  • Einfache Auswahl von Anwendungsszenarien und KI-Lösungen

Gewinnen Sie einen detaillierten Überblick über Ihre individuellen Möglichkeiten zur Nutzung von KI und möglichen Anwendungsszenarien wie:

  • Gesteigerte Kosteneffizienz durch die Standardisierung von Routineaktivitäten und vereinfachte Datenaufbereitung und -abgabe,
  • Erhöhte Compliance durch die Minimierung von Steuerrisiken und die intelligente Automatisierung von komplexen Aufgaben,
  • Kosteneinsparungen durch eine erhöhte Produktivität und KI-getriebene Skalierungseffekte.

Ablauf und Ergebnisse des AI Readiness Checks

Die systematische Untersuchung Ihres digitalen Reifegrads erfolgt im Rahmen eines zweigeteilten Workshops durch wtsAI.

Der erste Workshop umfasst:

  • Eine Einführung in potentielle Anwendungsfälle von KI innerhalb der Steuerfunktion und dient der Schaffung eines einheitlichen Verständnisses für die Technologie,
  • Die Priorisierung von Digitalisierungsthemen und Themenschwerpunkten,
  • Eine erste Auswahl relevanter Steuerprozesse und relevanter Daten und
  • Die Tool-gestützte Bewertung Ihres digitalen Reifegrads und darauf aufbauend die Definition eines zukünftig angestrebten Digitalisierungsstandes.

Basierend auf den Ergebnissen des ersten Workshops folgt nach der Auswertung der Ergebnisse ein zweiter Workshop. Dieser beinhaltet:

  • Die Präsentation der Reifegradklassifikation innerhalb des WTS Tax Maturity Models,
  • Eine konkrete Empfehlung zur Implementierung möglicher KI-Lösungen,
  • Einen umfassenden Benchmarking-Vergleich Ihres digitalen Reifegrads mit anderen Unternehmen innerhalb und außerhalb Ihrer Branche sowie
  • Die Übergabe einer detaillierten Ergebnisdokumentation inklusive einer individuellen Roadmap zur Nutzung von KI-Potentialen.

Gerne unterstützen wir Sie bei der Umsetzung der identifizierten Potentiale im Rahmen einer „AI Challenge“. Gehen Sie mit uns den Weg zur digitalen Steuerfunktion mit dem Einsatz von KI!

Mehr Infos zum AI Readyness Check von WTS ITAX anfordern:

News von WTS ITAX

Artikel

Das Prozesshaus. Eine Grundlage für die Digitalisierung der operativen Steuerfunktion

Globalisierung, neue Anforderungen, steigende Komplexität und Fachkräftemangel fordern die Standardisierung, Optimierung und damit letztendlich auch Digitalisierung von Prozessen.

Um mögliche Digitalisierungslösungen oder Automatisierungspotentiale erkennen und etablieren zu können, müssen die einzelnen Prozesse genau untersucht werden. Das Prozesshaus vereint die sechs wesentlichen Komponenten.

Artikel

Durch Data Analytics zum digitalen real-time Tax Reporting

Die zunehmende Verfügbarkeit digitaler Daten führt dazu, dass steuerlich relevante Informationen für eine automatisierte Auswertung und Analyse zugänglich gemacht werden können.

Zwei konkrete Use Cases zeigen, wie moderne Data-Analytics-Anwendungen die Auswertung von steuerlichen Daten ermöglichen und die Durchführung fachlicher Prüf- und Reporting-Prozesse unterstützen können.

the factlights Top-Thema

STUDIEN HIGHLIGHTS

Erste Ergebnisse für Sie zusammengefasst

97% der Unternehmen sagen: "Wir investieren auch in konjunkturschwachen Zeiten in Digitalisierung." 60% der Teilnehmer sind Teil einer Digitalisierungsinitiative, als Top-Hindernis wird die Datenqualität gesehen – Datenstau oder digitale Überholspur? Was gilt?

ARTIFICIAL INTELLIGENCE

AI wird konkret – Empfehlungen für die Praxis

Neue AI-Methoden und -Tools eröffnen in der Geschäftswelt unbegrenzte Potenziale, wenn sie in den Unternehmensalltag integriert werden

PROZESSOPTIMIERUNG

Eine Grundlage für die Digitalisierung der operativen Steuerfunktion

Das Prozesshaus vereint die sechs wesentlichen Komponenten zur Optimierung und Digitalisierung von Prozessen

EU-RICHTLINIE

Neue Digitale-Inhalte-Richtline – Umdenken für die digitale Branche?

Für die Unternehmen der digitalen Branche stehen im Bereich B2B erhebliche rechtliche Änderungen am Horizont

INNOVATIONSPROZESS

Vorgehensmodell für die Portfolio-Entwicklung in Innovationsprozessen

Das Portfolio-Entwicklungsmodell gibt Orientierung, um mit neuen VUCA-Gegebenheiten methodisch umzugehen

the factlights bringt Ihnen spannende Einblicke:

  1. Am Puls der Zeit
    the factlights 2020 hat über 1.000 Unternehmen im deutschsprachigen Raum zu ihrer Realität von Digitalisierung, Analytics und Datenarbeit befragt. Highlights, Updates und die kompletten Studienergebnisse gibt's hier.
  2. Experten analysieren und empfehlen
    Namhafte Vertreter führender Unternehmen nehmen Stellung zu aktuellen Trends, stellen Checklisten, Use Cases, Whitepaper bereit und stehen Ihnen gerne mit Empfehlungen, Tipps und Best Practices rund um die Themen der Digitalisierung und Datenarbeit zur Seite. KONTAKTIEREN SIE UNS!
  3. Detaillierte Ergebnisse sichern
    Damit Sie nichts verpassen, melden Sie sich am besten gleich unverbindlich an und Sie erhalten regelmäßig spannende Updates sowie die kompletten Ergebnisse als Management Summary mit detaillierte Analysen, Handlungsempfehlungen und Experten-Kommentare aus verschiedenen Branchen und Disziplinen zugesandt.

THE FACTLIGHTS 2020

Was macht the factlights 2020?

the factlights 2020 stellt Fragen und gibt Antworten: Als zentrale Studie im deutschsprachigen Raum hinterfragt the factlights 2020 den Stand von Data & Analytics Initiativen in Unternehmen und deren Einfluss auf den Arbeitsalltag  jedes einzelnen.